Viel Raum für Ihre Erfolgsgeschichte

Der Grosspeter Clime lockt mit grosszügigen Flächen und ansprechender Atmosphäre, die Kunden sofort ansprechen und Ihnen einen grossen Vorteil auf dem Arbeitsmarkt verschaffen.

Während in den oberen Stockwerken des Grosspeter Clime die Swisscom Ihren Geschäften nachgeht, finden Sie im Ergeschoss als auch im 1. und 2. Obergeschoss flexibel ausbau- sowie unterteilbare Räumlichkeiten, die Platz für jedes Arbeitsplatzkonzept bieten. Auch von aussen ist der Grosspeter Clime ein einladendes und einzigartiges Gebäude, das sich schon bald zu einer markanten, in ganz Basel bekannten Geschäftadresse etablieren wird. Auf der gemeinsam nutzbaren, üppig begrünten Dachterrasse findet jeder einen Platz unter der Basler Sonne. Ein grosses Angebot an Nebenflächen und Einstellplätzen runden das Angebot ab.

Die Flächen des Grosspeter Clime sind per Ende 2022 bezugsbereit.

gemeinsam nutzbare Dachterrasse
0
gemeinsam nutzbare Dachterrasse
Stockwerke in nachhaltiger Holzbauweise
0
Stockwerke in nachhaltiger Holzbauweise
zur Autobahneinfahrt
0
zur Autobahneinfahrt
mietbare Businessflächen
0
mietbare Businessflächen

Nachhaltige Architektur

Der Grosspeter Clime setzt sich mit seiner nachhaltigen Holzbauweise und klarer Architektursprache effektvoll in Szene und begeistert Nutzer als auch Besucher mit Ästhetik und Funktion.

Der Grosspeter Clime ist ein Ersatzneubau für ein Bürogebäude, welches Ende der 1980er Jahre in Betrieb genommen wurde. Während die beiden Untergeschosse sowie die zweigeschossige Autoeinstellhalle weitestgehend erhalten blieb, wurde das bestehende Bürogebäude oberirdisch vollständig abgebrochen und durch einen entlang der Grosspeterstrasse sechsgeschossigen und entlang der Grosspeteranlage fünfgeschossigen Gebäudekörper ersetzt.

Die Tragkonstruktion des Ersatzneubaus wird als Hybridbau in Holz- und Betonbauweise konzipiert. Nebst offensichtlichen Nachhaltigkeitsüberlegungen bietet sich das Holztragwerk auch als verhältnismässig leichte Konstruktion auf der bestehenden unterirdischen Struktur an. Die Architektursprache von Diener & Diener führt den Gedanken einer Folge städtischer Palais weiter und empfängt Nutzer als auch Besucher mit einer repräsentativ gestalteten Strassenfassade. Die Hoffassaden hingegen vermitteln eine angenehm zurückhaltende Transparenz der Innenräume in der sonst recht dichten Arealbebauung und verleihen mit ihrer Materialisierung vorwiegend in Holz den Passagen und Innenhöfen eine introvertierte Atmosphäre.

Sämtliche Verglasungen werden mit Sonnenschutzgläsern mit einer elektrochromen Beschichtung vorgesehen, welche je nach Sonneneinstrahlung automatisch gesteuert werden. So kann auf eine aussenliegende Sonnenschutzvorrichtungen verzichtet werden. Geheizt wird mit Fernwärme und die Stromversorgung gewährleistet die eigene Photovoltaik-Anlage auf dem Dach. So entspricht der Grosspeter Clime ganz dem Zeitgeist der Nachhaltigkeit.

 

Ausbau

Sämtliche Büro- und Gewerbeflächen des Grosspeter Clime sind individuell nach Ihren Wünschen ausbaubar und lassen so viel Spielraum bei der materiellen Umsetzung Ihrer Corporate Identity.

Die Innenräume des Grosspeter Clime sind im Grundbausbau geprägt durch grosse Fenster, Heiz- und Kühldecken, einem Doppelboden mit Teppich sowie einer ausgebaute WC-Anlage. Je nach Grösse der Fläche sind eine oder mehrere Anschlussmöglichkeiten für eine Teeküche vorhanden. Sie möchten mehr erfahren oder spezielle Wünsche anbringen? Melden Sie sich bei uns – wir zeigen Ihnen gerne, was im Grosspeter Clime alles möglich ist.